Anhänger kaufen

Allgemeine Informationen zu unseren Anhängern wie Lieferzeiten, Garantie und Ersatzteilen sowie spezielle Fragen zur 100er Zulassung und allgemeinen Fragen.
 

Die Lieferzeit und Verfügbarkeit:

Wir haben immer ein großes Sortiment auf Lager, was meist eine sofortige Verfügbarkeit bedeutet. Durch Einkauf großer Mengen können wir stets beste Preise an unsere Kunden weitergeben. Ansonsten sollten bei Bestellung ca. 3-4 Wochen Lieferzeit eingeplant werden.
 

Die Abwicklung und Abholung:

Wenn Sie sich für einen Anhänger von uns entschieden haben, können Sie diesen über unser Kontaktformular ordern, oder natürlich auch per Fax bestellen oder einfach anrufen, dann besprechen wir einfach die Abwicklung. Gerne können Sie auch per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen. Direkt kaufen ist auch über unseren Onlineshop möglich.
 

Die Preise auf unserer Website:

Alle Preise auf unserer Website sind inkl. MwSt. und Fahrzeugpapiere.
 

Sie haben einen weiteren Anfahrtsweg?

Auch hier wollen wir Ihnen die Abwicklung so einfach wie möglich gestalten. Der Fahrzeugbrief kann Ihnen vorab nach Überweisung des Kaufbetrages per Post zugestellt werden, um Ihr neues Fahrzeug gleich bei Ihrer Zulassungsstelle anmelden zu können. Sie kommen dann einfach mit dem Schild zu uns, und können den Anhänger sofort mitnehmen.
 
Ein Versand per Spedition ist grundsätzlich möglich, bitte einfach bei uns vorher anfragen. Wir liefern deutschlandweit
per LKW außer Inseln und Hochgebirge. Die Anfahrt eines 40 to LKW muss gewährleistet sein.
 

Der Lieferzustand, Garantie und technische Details:

Alle Anhänger werden komplett fertig montiert, überprüft und mit allen Dokumenten für Sie bereit gehalten. Bei Übergabe bekommen Sie ein Garantieheft, ggf. Ihren Fahrzeugbrief oder EBE Papiere und eine ausführliche Erklärung. Das Kennzeichen wird selbstverständlich von uns montiert.
In der Bedienungsanleitung befindet sich auch das Serviceheft für die Nachweise der Inspektionen.
 
Alle unsere Neufahrzeuge haben 2 Jahre Gewährleistung nach gesetzlicher Vorschrift. Sollte es zu einer Beanstandung kommen, können Sie sich immer gerne an uns wenden, wir helfen Ihnen gerne weiter.
 
Bei ungebremsten Anhängern gilt ab dem Tag der Zulassung 3 Jahre Tüv, bei gebremsten 2 Jahre.
 

Versicherung und Steuer:

Die Haftpflichtversicherung ist meist je nach Anbieter sehr günstig und beginnt bei ca. 20 Euro / Jahr.
Die Kfz-Steuer ist ebenfalls nicht sehr hoch, hier sollten ca. 8 Euro je 200 kg Gesamtgewicht eingeplant werden.
 
 

Gewichte und Anhängelasten:

Die Stützlast ist einmal am Fahrzeug und am Anhänger zu beachten. Die maximale Stützlast ist nicht in den Fahrzeugpapieren zu finden, sondern immer an den Fahrzeugen ( Kofferraum / Zugdeichsel – Typenschild ). Es gilt immer die jeweils niedrigere Stützlast einzuhalten.
 
Zur Anhängelast gelten folgende Vorschriften: Die Anhängelast des Zugfahrzeugs ist immer in den Fahrzeugpapieren zu finden, einmal für ungebremste Anhänger unter Nummer (28) sowie für gebremste Anhänger unter Nummer (29). Oftmals sind unter Nummer (33) auch höhere Anhängelasten zulässig, jedoch meist mit Einschränkung bezüglich z.B. Steigungen oder Gespannsgewicht.
 
Sollten Sie eine höhere Anhängelast benötigen, ist dies oftmals möglich, hierbei sollten Sie mit Ihrem örtlichen Tüv oder DEKRA Kontakt aufnehmen.
 
Wollen Sie einen Anhänger ziehen, dessen Gesamtgewicht höher ist, als Ihr Zugfahrzeug zulässt, ist dies jederzeit zulässig, sofern Sie Ihre zulässige Anhängelast des ziehenden Fahrzeugs nicht überschreiten. Beispiel : Ihr Zugfahrzeug darf 1200 kg ziehen, der Anhänger hat ein Leergewicht von 300 kg und ein zul. Gesamtgewicht von 1500 kg, dann dürfen Sie 900 kg zuladen.
 

100km/h Regelung:

Dieses Thema wird von Zeit zu Zeit immer komplexer mit zahlreichen Neuheiten.
Dabei spielen zul. Gesamtgewicht und Art des Anhängers eine Rolle. Wichtiger Aspekt ist das
Leergewicht Ihres Zugfahrzeuges und es muss generell ABS vorweisen können.  
Genaue und aktuelle Informationen hierzu finden Sie z.B. auf den Seiten des TÜV.
Wenn Sie bei uns eine 100km/h Vorbereitung bestellen liefern wir Ihnen eine Herstellerbescheinigung
( Unbedenklichkeitsbescheinigung ) diese muss unbedingt bei Erstzulassung vorgelegt werden.
Nach erfolgter Zulassung ist diese nicht mehr gültig.
 

Führerscheinklassen:

Auch die Führerscheinklassen sind ständiger Neuregelungen unterworfen.
Dieses Thema ist hier in Kurzform nicht auszuführen.
Bitte informieren Sie sich bei den zuständigen Behörden.
 

Fahrtenschreiber:

Gewerblich genützte Zugfahrzeuge mit Anhänger über einem ZGG von 3500kg benötigen einen
Fahrtenschreiber. Natürlich gibt es Ausnahmen.
 

Anhängerpflege:

Hierzu beachten Sie bitte die Hinweise in Ihrer Bedienungsanleitung. Der Anhänger muß mit klarem Wasser
nach einer Fahrt im Winter gesäubert werden, insbesondere wenn die Verzinkung neu ist und sich noch keine
vollständige Schutzschicht bilden konnte. Ansonsten kommt es zu Weißrost und unschönen Flecken.
Gerade im Winter ist dies ein wichtiges Thema. Durch Salze, Strassenschmutz, Chemikalien z.B. auch im Ladegut
kommt es oft zu Weissrost. Auch Rotrost kann aufgrund mangelnder Pflege entstehen.
Weissrost ist kein Qualitätsmangel nach DIN EN ISO 1461:2009-10 stellt Weissrost keinen Mangel dar.
Anhänger dürfen nicht in geschlossenen ungeheizten Räumen gelagert werden. Durch fehlende Frischluft kann
Kndenswasser nicht schnell genug abtrocknen.
Dies betrifft alle PKW-Anhängerhersteller die Stahl verarbeiten gleichermaßen.
 
Alle Angaben sind ohne Gewähr, wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit dieser Angaben.
Für Angaben Dritter übernehmen wir keinerlei Verantwortung.